Hintergründe online verwischen – Bildunschärfe gratis | Crello
Erstellen
Animierte Grafiken
Instagram Posts
Poster
Facebook Posts
Logo-Ersteller
Flyer
YouTube-Thumbnails
Broschüren-Ersteller
Einladungen
YouTube-Intro-Ersteller
YouTube-Kanal-Kunst
Facebook-Titelbilder
Visitenkarten
E-Book-Design
Lebenslauf-Ersteller
Infografiken
Vorlagen
Unlimited
Tutorials
Features
Preise

Mit Crello Hintergrundbilder online verwischen

Wenn du Hintergrundfotos in deinem Design verwischst, wird dein Fokuspunkt klarer. Wie können Bilder schnell online verwischt werden? Versuche zum einen, den Crello-Editor zu verwenden, da er genau das Bildunschärfe-Tool enthält, das du benötigst. Passe dein Hintergrundbild in Sekunden an und balanciere es mit anderen Elementen aus. Du wirst sehen, wie der unscharfe Hintergrund alles optisch optimiert!

Bilder mit unscharfem Hintergrund erstellen

Fantastische Hintergründe für Bilder im Verwischen-Foto-Editor erstellen

In Crello kann man ein Bild so kinderleicht verwischen, dass man sich fragt, warum man das noch nie zuvor gemacht hat. Von nun an wird die stylishe Hintergrundunschärfe zum Markenzeichen deiner Pins, Artikel und saisonalen Kampagnen. Verwische den Fotohintergrund für dein nächstes Anzeigen-Layout und schau dir an, wie wichtige visuelle Elemente auf eleganteste Weise hervorgehoben werden.

Was man über das Verwischen von Fotohintergründen wissen sollte

Wenn du den Hintergrund im Foto-Editor verwischst, sehen die von dir erstellten Online-Materialien besser aus und funktionieren besser. Es gibt strategische Dinge, die du mit einem Bildunschärfe-Editor tun kannst, z. B. das Durcheinander deiner CTAs und Berührungspunkte zu reduzieren, um die User-Erfahrung zu verbessern. Verwisch doch mal ein Hintergrundbild deiner Designs, um das Potenzial zu erkennen.

1
Wählen des Fokuspunkts
Wenn du den Hintergrund online verwischen willst, wähle das Objekt aus, dem du es gegenüberstellen wirst. Du kannst eine Illustration oder ein Symbol wählen – unsere kostenlose Grafikdesign-Datenbank ist dafür da. Alle Elemente werden von professionellen Designern erstellt und passen nahtlos zu den Crello-Vorlagen.
2
Den Unschärfebereich erproben
Achte auf die Details der Komposition, wenn du Bilder online verwischst. Wenn es bedeutungsvolle Objekte gibt, die du erkennbar halten möchtest, versuche, die Hälfte der Unschärfe einzustellen.
3
Es offiziell machen
Das Erstellen eines Sets von Vorlagen mit unscharfen Hintergründen als Teil eines Content-Markenbuchs ist eine unterhaltsame und kosteneffiziente Möglichkeit, einzigartige Looks für deine Inhalte oder die deiner Kunden zu erstellen. Sende den Link zu den PDF-Dateien mithilfe Crellos einfachem Interface direkt an dein Team.
4
Das Ausbalancieren der Schärfe
Eine weitere Verwendung für die Unschärfe im Werkzeugkasten des Designers ist das Ausbalancieren der Bildqualität. Verwische nur ein kleines bisschen, wenn du das Aussehen der Fotos mit unterschiedlicher Auflösung ausbalancieren musst. Das ist ab jetzt die kostenlose Profi-Lösung für all deine Fotocollagen.

So verwischt man Bilder in Crello

so machst du deinen Hintergrund unscharf
1
Ein Bild wählen

Wenn du eine Vorlage auswählst, kannst du jedes Fotoelement darin verwischen. Falls du dein eigenes Foto oder deine eigene Illustration verwenden möchtest, lade einfach dein Bild hoch, fahr mit der Maus darüber und klick es an.

2
Zu Filtern gehen

Das Filter-Panel öffnet eine große Auswahl an Fotoeffekten, die du sofort anpassen kannst. Scrolle nach unten zum Schieberegler "Verwischen" und zieh ihn, um dein Bild unscharf zu machen.

3
Tools kombinieren

So viele Tricks im Crello Online-Fotoeditor! Fotos verwischen, dann Transparenz hinzufügen, um luftige mittlere Ebenen zu erzeugen? Oder unscharfe Bilder als Füllmaterial für deinen Schriftzug verwenden? Du hast die Wahl.

4
Aufpolieren

Die übliche Unschärfe auf dem Hintergrundfoto ist ein guter Anfang, aber hör hier nicht auf. Verwende andere Crello-Designs, wodurch deine Hintergründe, Objekte, Videos und Botschaften gut zusammenwirken können.

FAQ

Kann ich meine eigenen Fotos in Crello verwischen?

Ja, natürlich kannst du das. Du kannst deine eigenen Dateien in den Editor hochladen und verwischen. Alle Hauptformate wie jpg, png und img werden vom Fotoeditor unterstützt. Anschließend kannst du sie herunterladen oder in deinem Design verwenden.

Kann ich mehrere Fotos gleichzeitig auswählen und verwischen?

Nein, sorry. Da diese als unterschiedliche Ebenen verarbeitet werden, geht das leider nicht. Der Schieberegler mit dem numerischen Setup macht es jedoch möglich, auch große Mengen von Fotos zu verwischen.

Wie verwende ich einen unscharfen Hintergrund in meinem Design?

Der unscharfe Hintergrund eignet sich hervorragend dafür, die Aufmerksamkeit deiner Kunden auf die Hauptbotschaft oder das Schlüsselobjekt zu lenken. Der stylishe Matteffekt des unscharfen Hintergrunds unterstützt die Lesbarkeit von Textteilen.

Kann ich mein Android-Gerät verwenden, um Fotos im Crello-Editor zu verwischen?

Ja, bitte tu das. Die Crello-App für Android ist auf Google Play verfügbar, sie ist kostenlos und bietet dieselben Funktionen wie die Crello-Desktop-Version. Installiere die App und wähle oder uploade dann dein Foto, um mit der Unschärfe zu beginnen.

© Crello Ltd, 2021