Bilder schnell und einfach drehen

Wir wissen, dass die Möglichkeit, Bilder in einem praktischen Editor schnell online zu drehen, einem viel Zeit sparen kann. Wenn du mit den Designs für Facebook und andere soziale Medien arbeitest, entsteht buchstäblich jede Minute die Notwendigkeit, ein Bild zu drehen. Jetzt kannst du mit Crello auch unterwegs tolle Inhalte erstellen, da du ein Bild mithilfe von Hotkeys oder einer Reihe hilfreicher Buttons im Bearbeitungsfeld in Sekundenschnelle drehen kannst.

dein Bild drehen

In Crello Fotos umdrehen – kostenloser Design-Generator für Mobilgeräte und Desktops

Wenn du Crello zu deinem täglichen Social-Media-Tool erklärst, ersparst du dir das mühsame Wechseln zwischen der Grafiksoftware für die alltäglichen Aufgaben. Das Drehen eines Fotos in einer beliebigen Crello-Vorlage deiner Wahl ist ein Kinderspiel. Du kannst ein Bild automatisch um 45 und 90 Grad drehen oder eine individuelle Dreh-Funktion verwenden, um das Bild genau so zu erhalten, wie du es gerne hättest.

Elemente drehen

Wenn man Designs für seine Online-Materialien zusammenstellt, müssen bestimmte Dinge häufig geändert werden. Angefangen von Fotos, bei denen die Horizontlinie nachgebessert werden muss, bis hin zur Erstellung diagonaler dynamischer Überschriften ist das Drehen für ein qualitativ hochwertiges Design von entscheidender Bedeutung.

Horizontales und vertikales Spiegeln

Um das Bild für Rotationszwecke zu spiegeln, kann man das Flip-Tool verwenden, das auch Teil unseres Editors ist. Die Kombination von gespiegelten und gedrehten Elementen ist oft das Schlüsselelement für Künstler, um bestechende Muster und unverwechselbare, auf Schriftarten basierende Layouts zu erstellen.

Einfache Größenänderung

Das gedrehte Bild passt nicht ganz richtig? Ändere jederzeit die Größe, um es mit den angrenzenden Elementen auszurichten. Spiele mit der Größe und Position der Teilstücke, um eine ausgewogene Komposition zu erreichen. Es geht ganz leicht – einfach den Teil, dessen Größe man ändern möchte, mit den Fingern kleiner oder größer machen und ziehen.

Alles drehen

Die Drehfunktion gehört zu den einfachsten, sie erweckt wichtige Designformen, Kompositionen und Kombinationen zum Leben. Zum Beispiel wird die Blume durch Drehen einer Blütenblattform erzeugt. Oder Meme mit sich drehende Überschriften oder Katzen-Fraktalen. Warum nicht jetzt einmal ein gedrehtes Design erstellen?

Eigene Inhalte hochladen

Mit dem Crello-Rotator kann man sofort mit seinen eigenen Dateien arbeiten. Du kannst jederzeit deine eigenen Arbeitsdateien in den Formaten JPEG, PNG, IMG hochladen, wenn du personalisierte Inhalte erstellen möchtest. Stöbere in den Vorlagen-Optionen, wenn du Filter oder Effekte auf deine Grafiken anwenden möchtest.

Herunterladen und teilen

Finden, drehen und herunterladen. Crello ist ganz einfach zu verwenden, jetzt kannst du es jederzeit aufrufen, wenn du eine deine Bilder schnell korrigieren musst. Erstelle eine Galerie, lade deine Designs herunter oder teilen sie einfach durch wenige Klicks mit deinen Followern.

Nützliche Tipps zum Drehen von Bildern

Wir glauben, dass 99% von uns dieses Tool für die Korrektur des Horizonts in unseren Urlaubsfotos benötigen, aber es bietet noch mehr. Das Drehen der Elemente eines Designs ist ein Muss für eine ausgewogene Komposition. Geschickte Rotation ist auch der Schlüssel zu Fotomanipulationen wie Collagen und Fraktalen.

1
Verschieben und drehen
Bewegen, Drehen und Verwandeln sind die heilige Dreifaltigkeit des Designens. Wenn du das nicht ständig praktizierst, wissen wir wirklich nicht, wie du zurechtkommst. Für alle, die wie wir an schnelles und dennoch professionelles Gestalten glauben, bieten wir in Crello eine breite Palette an Bearbeitungsmöglichkeiten.
2
An den Winkeln festhalten
Wenn du bei individuellen Drehungen etwas unsicher bist, verwende die gesteuerte Rotation, indem du deine Winkel - 15, 30, 45 Grad usw. - verfolgst. Wenn du dein Designstück in der gewünschten Größe und Position hast, bewege es einfach an seinen Platz und sperre es mit einem Button in der linken oberen Ecke.
3
Das Zuschneiden berücksichtigen
Einer der Gründe für das Drehen von Bildern ist der Übergang vom Hoch- zum Querformat. Bei dieser Korrektur ist das Zuschneiden unvermeidlich. Prüfe das Ergebnis immer genau, um sicherzustellen, dass du nicht mehr als gewünscht vom Hintergrund abschneidest.
4
In der Gruppe drehen
Wenn man die Überschriften und Textblöcke nacheinander dreht, ist das ermüdend und zeitaufwendig. Verwende die einfache Crello-Funktion zum Drehen von Objektgruppen. Wähle mehrere Objekte aus und bring sie in den Gruppenmodus oder halte sie einfach mit der Steuerungs-/Befehls-Taste zusammen.

So dreht man ein Bild

so dreht man Bilder
1
Ein Bild wählen

Wenn du eine Vorlage auswählst, kannst du jedes Element darin drehen. Klick einfach auf das Detail, das du ändern möchtest. Du siehst sofort die hervorgehobenen Eckbereiche. Wenn du den Mauszeiger über sie bewegst, verwandelt sich der Cursor in einen Pfeil.

2
Anklicken und ziehen

Rotation ist ein reaktionsschnelles und intuitives Werkzeug. Nimm eine beliebige Ecke des markierten Elements und ziehe es, um die Drehung zu starten. Auf diese Weise kannst du ein Bild, ein Video, eine Überschrift oder einen Sticker drehen, ein beliebiges Element bearbeiten und die Änderungen in Echtzeit anzeigen.

3
Automatisieren

Gruppiere mehrere Elemente, um sie dann gleichzeitig zu drehen. Es ist ein nützliches Tool für die Vorschau der Platzierung von Textzeilen in deinen Bannern und Covern. Nimm dir einen Moment Zeit, um die automatische Ausrichtungsfunktion oben links auf der Zeichenfläche zu testen, während sich einige Objekte in einem Gruppenmodus befinden. Dadurch werden deine Elemente perfekt ausgerichtet.

4
Um 180 Grad drehen

Verwende die Flip-Funktion für den Fall der Drehung, wenn du ähnliche Elemente in entgegengesetzten Positionen benötigst. Es ist eine einfache Möglichkeit, deine Elemente horizontal oder vertikal zu spiegeln.

FAQ

Kann ich die Videos und animierten Elemente in Crello drehen?

Ja, das ist möglich. Wenn du die animierten Vorlagen für den Videoinhalt in Crello auswählst, kannst du jedes der animierten Objekte auf deine Zeichenfläche hinzufügen und genauso wie die statischen umdrehen. Von dort aus können sie nach Belieben platziert und skaliert werden.

Kann ich mehrere Elemente auf einmal auswählen und drehen?

Ja, man kann mehrere Elemente auswählen und gruppieren, indem man auf den Button „Gruppieren“ klickt oder die Umschalttaste gedrückt hält, um sie zusammenzufügen. Danach wie gewohnt ziehen, um alle Elemente gleichzeitig zu drehen.

Welche Effekte sind die besten, um meinem Design Dynamik zu verleihen?

Diese Gimmicks sind unter Designern als dynamische Gefühlsverstärker bekannt: Male deinen Text mit einem Foto, sodass statische Buchstaben die Geschichte erzählen. Gestalte die Perspektive der Vorderansicht fett und eingängig. Drehe die Elemente in Spiralen, damit ein Schwindeleffekt entsteht.

Kann ich mein Android-Gerät verwenden, um meine Dateien in den Crello-Editor hochzuladen?

Ja, das kannst du. Die Crello-App für Android ist bei Google Play verfügbar, sie ist kostenlos und bietet alle Funktionen der Crello-Desktop-Version. Installiere die App und benutze dann einfach deine Kamera, um ein Foto oder Video aufzunehmen, oder lade es direkt aus der Fotobibliothek zur weiteren Verwendung hoch.